Geld monatlich sparen

Geld monatlich sparen

Geld monatlich sparen

Du darfst gerne Geld monatlich sparen, damit du irgendwann eine bestimmte Summe zusammen hast. Diese wiederum kannst du sparen, um das Geld zu vermehren. Du kannst das Geld aber natürlich auch dafür verwenden, dir einen Wunsch zu erfüllen. Das Problem: Geld monatlich sparen ist nicht für jeden möglich, weil einfach zu wenig übrig bleibt. Es ist deshalb sinnvoll, die monatlichen Ausgaben noch einmal genau zu überprüfen und nach Möglichkeit die Einnahmen zu erhöhen. Leider gibt es nur einen Weg, wenn du Geld monatlich sparen willst: Du musst mehr einnehmen als ausgeben.

Geld monatlich sparen vielleicht doch möglich?

Mal sehen, ob wir dir noch ein paar Tipps geben können, damit du möglicherweise doch Geld monatlich sparen kannst.

Prospekte durchblättern und Essensplan schreiben

Zuerst einmal solltest du Prospekte durchlesen und schauen, ob du Lebensmittel dort wirklich günstig kaufen kannst. Dann schreibst du einen Plan für das Essen für die kommende Woche. Auf diese Weise sparst du zuerst einmal beim Essen selbst, aber auch bei eventuellen Kleinigkeiten und Snacks zwischendurch, die unterm Strich sehr teuer sind. Viele geben diesen Tipps im Internet – vielleicht hilft er dir, wenn du Geld monatlich sparen willst?

Ausgaben prüfen und Geld monatlich sparen

Dann solltest du ein Haushaltsbuch schreiben. Hier kommen alle – alle – Posten hinein. Ob Kaugummi, ein Schokoriegel oder Trinkgeld für den Kellner: Alles wird eingetragen. Du sollst dich gar nicht selbst rügen, aber dir bewusst werden, wo du warum Geld ausgegeben hast. Kannst du vielleicht auf den einen oder anderen Kauf verzichten, kannst du dieses Geld monatlich sparen – auch wenn es am Ende nur wenige Euro sind.

Einnahmen steigern?

Dieser Punkt ist natürlich heikel. Unter Umständen arbeitest du schon Vollzeit, machst Überstunden und hast drei Jobs. Dann darfst und solltest du diesen Punkt natürlich ignorieren. Wenn du dir aber ehrlicherweise eingestehen kannst, dass du ab und zu Langeweile hast und eigentlich arbeiten gehen könntest, dann darfst du deine Einnahmen natürlich steigern und Geld monatlich sparen.